Yoga-Empowerment am 31.10. in Oldenburg und 2.11. in Hannover – und eine Keynote auf dem CLINCH Festival

Oldenburg, 31. Oktober: Praxisworkshop Empowermentyoga
Angewandte Dekolonisierung im Körper; Vorbeugung und Linderung von Activist Burnout. KEINE“Gymnastik“/Stretching o.ä.

Alle Übungen könnnen im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden.

 

offen für Schwarze, Sinti und Roma, IndigenX und atischstämmige Frauen*, Lesben, Inter*, Trans* (FLIT) sowie deren als safe erachtete Freund_innen of Color, die sie mit anmelden.

 

10-16 Uhr; Ort: TBA (in Oldenburg) ANMELDUNG NOTWENDIG.
Organisiert vom Femref der Uni Oldenburg

 

Programm und mehr Infos

 


 

Hannover, 1. November:

 

Keynote: erfolgreich rassismuskritisch Veranstalten: Herausforderungen, Autonomien und Utopien  – – CLINCH Festival 2018 (Sichtbarkeit und Stärkung [post]migrantischer, Schwarzer und PoC Personen, Positionen und Geschichte/n.)

 


 

Hannover, 2 November 2018, 7hRelax- & Empowerment-Session: Decolonise Yoga für Community Activists (BPoC only) Meditations-Kurs zur Vorbeugung und Linderung von Activist Burnout, im Rahmen des CLINCH Festival.

 


Weitere Termine stehen gesammelt hier.

*

No Comments

Post a Comment