Berlin, 28.8.-30.9. Ballhaus Naunynstraße: Dezentrale Klanginstallation:
Noah Sow: „Backstreet Voices Powertrip“
(ONLINE MITMACHEN MÖGLICH UND ERWÜNSCHT)

Die Gassen, in die wir gehen müssen, um unsere eigenen Stimmen zu hören. … Geräusche und Monologe der Installation sind wie wir, verschiedene Persönlichkeiten. Die Beziehung zwischen „Lautsprecher“ und Rezipierenden ist nur auf den ersten Blick klar definiert. Wo Emotionen provoziert werden, wird eine Durchsage zum Dialog. … Dies ist eine Durchsage aus der Gasse.

 

 

Hinweis: Eines der Klangelemente wird per Input von einem Twitter Hashtag gespeist; Mitmachen ist erwünscht!

 

Ballhaus‘ Festivalbeschreibung:

Das afropolitane Berlin hat eine jahrhundertelange Geschichte. Dem internationalen Diskurs zu Schwarzer Identität aber hinkt Deutschland um Längen hinterher. Die Spielzeit 2013/14 führt einen neuen Schwerpunkt ein: Vier Wochen im Spätsommer besetzt das Festival Black Lux – Ein Heimatfest aus Schwarzen Perspektiven. Mit internationalen und deutschen Gastspielen, einer neuen Eigenproduktion und dem breit gefächerten Rahmenprogramm schafft Black Lux einen prall gefüllten Raum des interdisziplinären Austauschs und führt erstmals aktuellste internationale Performance-Arbeiten mit Impulsen aus der deutschen Kunstszene zusammen. …

 

Update Übersicht und Programm: http://issuu.com/ballhaus-naunynstrasse/docs/black_lux_festivalzeitung

 

(http://www.ballhausnaunynstrasse.de/PROGRAMM.10+M5e34df5a01a.0.html

Eröffnung: http://www.ballhausnaunynstrasse.de/index.php?id=21&evt=850&L= )

 

 

No Comments

Post a Comment