Warum „fair“ problematisch ist

For the ENGLISH version of this video and transcript, click the flag icon in the menue to the left.     Transkript:   Meine Lieben,...

„Deutschland Schwarz weiß“ – Eine Entschuldigung!

Ein Buch gegen eine Form struktureller Diskriminierung schreiben, und darin selbst diskriminieren… das ist mir leider passiert.

Heute schrieb mir das Team der hamburger Organisation „Zündfunke„.

Hier meine öffentliche Entschuldigung in der Hoffnung, dass sie akzeptiert werden kann:

Für die Verwendung der diskriminierenden Bezeichnung „taubstumm“ (und meine bisherige selbstgewählte Ignoranz, darüber, dass dieser Begriff diskriminierend ist) möchte ich mich bei allen Menschen, die ich damit unangemessen „bezeichnet“, beleidigt, diskriminiert und/oder verletzt habe, entschuldigen.

Ich werde mich stark dafür einsetzen, dass bei der nächsten Auflage des Buches eine Formulierung verwendet wird, die frei von Sprachlicher Gewalt und -sprachlicher wie inhaltlicher- Diskriminierung ist.

Gerade vor dem Hintergrund meiner These, dass niemand frei von diskriminierendem Gedankengut ist, bin ich sehr froh darüber, dass das Team von Zündfunke e.V. mich darauf aufmerksam gemacht hat, wo es bei mir noch schwer hakt.

Vielen Dank an das Zündfunke-Team für ihre Freundlichkeit, Geduld, gratis-Nachhilfe, Energieaufwand und Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen,

Noah Sow

das ganze Anschreiben von Zündfunke: