Berlin, 8. Juli: mein Satire-Hörspiel im Kino

Radio-Meta-thb-pm

 

aus Afrodeutscher Inside-Perspektive!

 

am Freitag, 8.7.2016 um 18 Uhr im Babylon Kino Berlin , Rosa-Luxemburg-Str. 30

 

Nominiert für »Das lange brennende Mikro« beim 7. Berliner Hörspielfestival (2016)

 

In Noah Sows Hörspiel »Radio Meta« werden auf unterhaltsame Weise verhandelt: linke Widerstands-Fehlleistungen (peinliches Interview zu Occupy und einem Angela Davis T-Shirt), mediales Kulturgemackere („Radio Monokultur“), kulturelle Aneignung (u.a. mit einer Bono-Parodie, dem „Cultural Appropriation Reggae“ und dem Rapper MC Mimikry), und die Belanglosigkeit der bürgerlichen Indie-Band (Hymne: „wir sind Teil des Problems“).

Das Hörspiel ist komplett untertitelt. Es kann also auch gelesen werden.

Hinterher gibt es eine Fragerunde mit der Autorin/Produzentin/Regisseurin (doch. ja. echt. zum Hörspiel gern.) und danach verlassen wir im Pulk das Viertel.

 

 


 

FEEDBACK

„einfach nur geil.“

– L., Kinobesucherin, Hamburg

 

„Das hat mir an einem nervigen Tag den Abend gerettet!“

M., Hörerin

 

„Radio Meta ist einfach nur mega! Präzise, fein, pointiert – dieses Hörspiel dekuvriert: das Selbstmitleid, die Selbstverliebtheit, die Selbstüberschätzung und den Herrschaftsanspruch der deutschen Radio-, Kunst- und Kulturmacher. Unbedingt hören oder im Kino sehen.“

– Anna F., Autorin

 

„Großartig, jeder Schuß ein Treffer. Sollte zum Pflichtprogramm für Gestaltende auf die Schippe genommener Radioformate werden.“

– Georg Rossmann

 

„Ich habe das Hörspiel im Kino gesehen und musste noch Stunden später grinsen, aber auch ganz viel nachdenken. Sehr, sehr gut.“

– Kinobesucherin Hamburg

 

Make my Day… dös is saukomisch… Liked!

– Mike, Streamhörer

 

In jedem Detail voll treffende Satire (…). Klug, sensibel und schmackhaft. Seit Jahren war es mir nicht mehr möglich in diesem Schland Radio zu hören und dabei entspannt intellektuell Spass zu haben. (…) – Danke Danke Danke

– Yes I m still dabei, Kinobesucherin

 

– „Danke für dieses feine und pointierte Hörspiel, das auch Wochen später noch nachklingt und wahre Ohrwürmer produziert.“

– S., Kinobesucherin Hamburg

 

Radio-Meta-thb-pm

*

 

No Comments

Post a Comment